Angebote zu "World" (653 Treffer)

Hama Weltreisestecker World PRO Light USB, 3-po...
Empfehlung
36,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ermöglicht den Anschluss von Elektrogeräten in bis zu 100 Ländern mit abweichenden Steckdosensystemen, geeignet für alle geerdeten (3-polige) und ungeerdeten (2-polige) Geräte, adaptiert von US-/UK-/Australien-/China-Steckdosen auf 3-polige Deutschland-Schutzkontaktstecker, Konturen- und Eurostecker, integriertes USB-Ladegerät mit 2400 mA, das patentierte Länderschiebesystem garantiert einfachen und sicheren Anschluss in über 100 Ländern auf allen Kontinenten, mit Schutzkontakt, integrierte Sicherung, für folgende Reiseländer: USA, Canada, Mittel- und Südamerika, UK, Australien, China, Japan, Dubai etc. für Geräte aus: Deutschland, Spanien, Russland, Portugal, Türkei, Griechenland, Bulgarien, Rumänien, Schweden etc. Verbraucherhinweis: Eine Umwandlung (Transformation) der elektrischen Spannung bzw. eine Änderung der Netzfrequenz findet nicht statt. Weitere Länder finden Sie unter www.hama.com/travel-plugs Technische Eigenschaften: Anschluss: USB-A-Kupplung, Anzahl USB-Anschlüsse: 2, Steckdosentyp: Typ F, CEE 7/4 (Deutschland), Ausgangsspannung (USB): 5, Eingangsspannungsbereich von/bis: 100-250 V, Farbe: Weiß, Steckertyp: Typ B (Amerika), Typ G, BS 1363 (Großbritannien), Typ I (Australien), Lieferumfang: 1 Weltreisestecker "World Pro Light USB", 1 Bedienungsanleitung,

Anbieter: OTTO
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
World Heritage Regensburg
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Regensburg is considered as the ´´medieval wonder of Germany´´. Dominated by the gothic cathedral St. Peter unfolds the largest original preserved medieval city in Germany. The streets and squares of the former trade center with its famous towers, the palaces, the ´´World-Wonder´´-Stone bridge and the medieval churches constitute a unique city ensemble, which was repeatedly the scene of European history.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Hama Reisestecker Weltreisestecker Europa »"Wor...
Beliebt
24,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ermöglicht den Anschluss von Elektrogeräten in Ländern mit abweichenden Steckdosensystemen, adaptiert von deutschen Schutzkontakt-Steckdosen auf US-, UK-, China-, Italien-, Schweiz-Stecker, integriertes USB-Ladegerät, für folgende Reise-Länder: Deutschland, Spanien, Frankreich, Österreich, Russland, Türkei, Niederlande, Belgien, Polen, Ungarn, Schweden, Norwegen, Tschechien, für Geräte aus: USA, Kanada, Japan, Brasilien, UK, HongKong, China, Australien, Dubai, Italien, Schweiz, Verbraucherhinweis: Eine Umwandlung (Transformation) der elektrischen Spannung bzw. eine Änderung der Netzfrequenz findet nicht statt. Weitere Länder finden sie auf unter www.hama.com/travel-plugs Technische Eigenschaften: Anschluss: USB-A-Kupplung, Anzahl USB-Anschlüsse: 1, Steckdosentyp: Typ A (Amerika), Typ B (Amerika), Typ C, CEE 7/16 (Europa), Typ G, BS 1363 (Großbritannien), Typ I (Australien), Typ J (Schweiz), Typ L (Italien), Max. USB Ladestrom: 2100 mA, Nennstrom: 16 A, Ausgangsspannung (USB): 5, Eingangsspannungsbereich von/bis: 100-250 V, Max. Anschlussleistung: 2500 W, Farbe: Weiß, Steckertyp: Typ E + F, CEE 7/7 (Deutschland und Frankreich), Lieferumfang: 1 Reisestecker "World to Europe USB", 1 Bedienungsanleitung,

Anbieter: OTTO
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Berlin Twilight Zone 2020. What a Wonderful World
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

ARTWORK Kalender - Unsere Kalender sind auf umweltfreundlichem Papier gedruckt und vom FSC zertifiziert. Monats-Kalender mit internationalen Feiertagen und den Feiertagen der wichtigsten Weltreligionen. Format 30x30 cm. Aufgeklappt 30x60 cm. Mit extra Poster 30x60 cm.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Hama Reisestecker Weltreisestecker US/UK/China ...
Beliebt
24,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ermöglicht den Anschluss von Elektrogeräten in bis zu 100 Ländern mit abweichenden Steckdosensystemen, adaptiert von US-/UK-/China-Steckdosen auf deutsche Schutzkontaktstecker, Konturen- und Eurostecker, das patentierte Länderschiebesystem garantiert einfachen und sicheren Anschluss in über 100 Ländern auf allen Kontinenten, mit Schutzkontakt, integrierte Sicherung, Verbraucherhinweis: Eine Umwandlung (Transformation) der elektrischen Spannung bzw. eine Änderung der Netzfrequenz findet nicht statt. Weitere Länder finden Sie unter www.hama.com/travel-plugs Technische Eigenschaften: Steckdosentyp: Typ C, CEE 7/16 (Europa), Typ F, CEE 7/4 (Deutschland), Nennstrom: 6,3 A, Eingangsspannungsbereich von/bis: 100-250 V, Max. Anschlussleistung: 1575 W, Farbe: Weiß, Steckertyp: Typ B (Amerika), Typ G, BS 1363 (Großbritannien), Typ I (Australien), Lieferumfang: 1 Weltreisestecker "World Travel Pro Light", 1 Bedienungsanleitung,

Anbieter: OTTO
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
The Rhine Valley - A True Wonder of the World, ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Rhine as you´ve never seen it before! Sensational shots taken using a 360 degree helicopter camera, spectacular takes, a breathtaking panorama of colour, sharp images, even from dizzy heights. The Valley of the Rhine, a World Cultural Heritage site since 2002, here at your very feet: a river valley that is the very stuff of poetry, defiant castles, towering rocks, steep vineyards and townscapes taken straight from the picture book. Lean back and relex and listen closely to the commentary of your flight guide Dr. Werner Schäfke. The Director of Cologne´s Stadtmuseum, City Museum, is one of today´s most successfull authors on the history of the river. Take in the delectable pleasures of a complete package flight and enjoy the infectious experience of the idyllic world of the Rhine Valley - a true wonder of the world.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Hama Weltreisestecker World PRO Light, 3-polig,...
Unser Tipp
26,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ermöglicht den Anschluss von Elektrogeräten in bis zu 100 Ländern mit abweichenden Steckdosensystemen, geeignet für alle geerdeten (3-polige) und ungeerdeten (2-polige) Geräte, adaptiert von US-/UK-/Australien-/China-Steckdosen auf 3-polige Deutschland-Schutzkontaktstecker, Konturen- und Eurostecker, das patentierte Länderschiebesystem garantiert einfachen und sicheren Anschluss in über 100 Ländern auf allen Kontinenten, mit Schutzkontakt, integrierte Sicherung, für folgende Reiseländer: USA, Canada, Mittel- und Südamerika, UK, Australien, China, Japan, Dubai etc. für Geräte aus: Deutschland, Spanien, Russland, Portugal, Türkei, Griechenland, Bulgarien, Rumänien, Schweden etc. Verbraucherhinweis: Eine Umwandlung (Transformation) der elektrischen Spannung bzw. eine Änderung der Netzfrequenz findet nicht statt. Weitere Länder finden Sie unter www.hama.com/travel-plugs Technische Eigenschaften: Steckdosentyp: Typ F, CEE 7/4 (Deutschland), Nennstrom: 6,3 A, Eingangsspannungsbereich von/bis: 100-250 V, Max. Anschlussleistung: 1575 W, Farbe: Weiß, Steckertyp: Typ B (Amerika), Typ G, BS 1363 (Großbritannien), Typ I (Australien), Lieferumfang: 1 Weltreisestecker "World Pro Light", 1 Bedienungsanleitung,

Anbieter: OTTO
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
World Heritage Regensburg als Buch von Eugen Tr...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

World Heritage Regensburg:A Guide to the History and Art History of the Old Town of Regensburg with Stadtamhof Eugen Trapp/ Lutz-Michael Dallmeier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Hama Reisestecker Reiseadapter "World to Europe...
Bestseller
26,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ermöglicht den Anschluss von Elektrogeräten in Ländern mit abweichenden Steckdosensystemen, geeignet für alle geerdeten (3-polige) und ungeerdeten (2-polige) Geräte, adaptiert von Deutschland-Schutzkontakt-Steckdosen auf US-, UK-, Australien-, China-, Italien- und Schweiz-Stecker, integriertes USB-Ladegerät, für folgende Reise-Länder: Deutschland, Spanien, Frankreich, Österreich, Russland, Türkei, Niederlande, Belgien, Polen, Ungarn, Schweden, Norwegen, Tschechien, für Geräte aus: USA, Kanada, Japan, Brasilien, UK, HongKong, China, Australien, Dubai, Italien, Schweiz etc., Verbraucherhinweis: Eine Umwandlung (Transformation) der elektrischen Spannung bzw. eine Änderung der Netzfrequenz findet nicht statt. Weitere Länder finden Sie unter www.hama.com/travel-plugs Technische Eigenschaften: Anschluss: USB-A-Kupplung, Anzahl USB-Anschlüsse: 1, Steckdosentyp: Typ A (Amerika), Typ B (Amerika), Typ C, CEE 7/16 (Europa), Typ G, BS 1363 (Großbritannien), Typ I (Australien), Typ J (Schweiz), Typ L (Italien), Nennstrom: 16 A, Ausgangsspannung (USB): 5, Eingangsspannungsbereich von/bis: 100-250 V, Max. Anschlussleistung: 2500 W, Farbe: Weiß, Steckertyp: Typ F, CEE 7/4 (Deutschland), Lieferumfang: 1 Reisestecker "World to Europe USB",

Anbieter: OTTO
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Adidas World Cup Winner Tee Shirt - Damen Weltm...
14,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Adidas World Cup Winner Tee Material: 100% Baumwolle 4 Sterne Aufdruck

Anbieter: sport-1a.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
SKROSS WORLD ADAPTER MUV MICRO - Reisestecker -...
Aktuell
21,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Kompakter Welt-Adapter für über 150 Länder mit 2,5 A Geräte Sicherung Egal ob Thailand-Urlaub, Route 66 oder Weihnachtsshopping in London. Der Reiseadapter lässt Reisende 2-polige Stecker von Geräten aus über 150 Ländern in über 150 Ländern nutzen. Von den weit verbreiteten Steckern fehlt nur der vergleichsweise riesige Südafrika-Stecker aus Platzgründen. Die Geräte werden über eine eingebaute und auswechselbare Feinsicherung mit 2,5 A geschützt. Kompakte Bauform Die clevere Bauform ermöglicht es, alle Netzstecker im Reiseadapter verschwinden zu lassen, sodass sie beim Transport nicht stören. Beim Einsatz einfach den großen schwarzen Entriegelungsknopf drücken und auf der anderen Seite den jeweiligen Länderscheiber vollständig nach vorne schieben. Unterschiedliche Länderspannungen Der Welt-Adapter bietet für viele Länder der Welt einen Stecker, die Spannung ändert er allerdings nicht (z.B. von 110 V auf 230V). In der Praxis ist das häufig unproblematisch, da viele Geräte auch mit 110 V funktionieren. Dies muss allerdings vorher überprüft werden. Länderliste Afghanistan, Albanien, Algerien, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Australien, Azoren, Bahamas, Bahrain, Balearen, Bangladesch, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bermudas, Bhutan, Bonaire, Bosnien-Herzegowina, Botswana, Brasilien, Britische Jungferninseln, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Chuuk, Cookinseln, Costa Rica, Curaçao, Demokratische Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, England, Eritrea, Estland, Falkland-Inseln, Fidschi, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Färöer-Inseln, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Grossbritannien (UK), Grönland, Guadeloupe, Guam, Guatemala, Guinea, Guyana, Haiti, Honduras, Hongkong, Indonesien, Insel Man, Irak, Iran, Irland, Island, Italien, Jamaika, Jemen, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kanalinseln, Kanarische Inseln, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kongo, Kosrae, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Madagaskar, Madeira, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marianen, Marokko, Marshallinseln, Martinique, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Montserrat, Mosambik, Myanmar (Birma), Nauru, Neukaledonien, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niederländische Antillen, Niederländische Antillen, Niger, Nigeria, Nordkorea, Norwegen, Okinawa, Oman, Osttimor, Pakistan, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Peru, Philippinen, Pohnpei, Polen, Portugal, Puerto Rico, Republik Kongo, Reunion, Ruanda, Rumänien, Russland, Saba, Salomonen, Sambia, Samoa, Samoa (Amerikanisch), San Marino, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Sint Eustatius, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Martin, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Syrien, São Tomé und Príncipe, Südkorea, Tadschikistan, Tahiti, Taiwan (Republik China), Tansania, Thailand, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, Turks und Kaikos Inseln, Tuvalu, Türkei, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Vietnam, Weißrussland, Yap, Zentralafrikanische Republik, Zypern, Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Österreich

Anbieter: Globetrotter
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Adidas World Cup Winner Tee Shirt - Kinder Welt...
14,90 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Adidas World Cup Winner Tee Material: 100% Baumwolle 4 Sterne Aufdruck

Anbieter: sport-1a.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
SKROSS WORLD ADAPTER MUV USB 2.4 - Reisestecker...
Empfehlung
39,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der Weltreisestecker für die ganz, ganz große Reise. 2 USB-Ausgänge laden mit bis zu 2.4 A schnell Handy, Tablet oder Kamera. Er lässt Reisende 2-polige Stecker von Geräten aus über 150 Ländern in über 150 Ländern nutzen. Ein englischer 2-poliger Stecker kann daher auch hier in Deutschland genutzt werden. Von den weit verbreiteten Steckern fehlt nur der vergleichsweise riesige Südafrika-Stecker aus Platzgründen. Die Geräte werden über eine eingebaute und auswechselbare Feinsicherung mit 2,5 A geschützt. Kompakte Bauform Die clevere Bauform ermöglicht es, alle Netzstecker im Reiseadapter verschwinden zu lassen, sodass sie beim Transport nicht stören. Beim Einsatz einfach den großen schwarzen Entriegelungsknopf drücken und auf der anderen Seite den jeweiligen Länderschieber vollständig nach vorne schieben. Unterschiedliche Länderspannungen Der Reise-Adapter bietet für viele Länder der Welt einen Stecker, die Spannung ändert er allerdings nicht (z.B. von 110 V auf 230 V). In der Praxis ist das häufig unproblematisch, da viele Geräte auch mit 110 V funktionieren. Dies muss allerdings vorher überprüft werden. Der eingebaute USB Adapter funktioniert zuverlässig mit Spannungen von 100V-250V. Länderliste Afghanistan, Albanien, Algerien, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Australien, Azoren, Bahamas, Bahrain, Balearen, Bangladesch, Barbados, Belgien, Belize, Benin, Bermudas, Bhutan, Bonaire, Bosnien-Herzegowina, Botswana, Brasilien, Britische Jungferninseln, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Chuuk, Cookinseln, Costa Rica, Curaçao, Demokratische Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Dänemark, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, England, Eritrea, Estland, Falkland-Inseln, Fidschi, Finnland, Frankreich, Französisch-Guyana, Färöer-Inseln, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Grossbritannien (UK), Grönland, Guadeloupe, Guam, Guatemala, Guinea, Guyana, Haiti, Honduras, Hongkong, Indonesien, Insel Man, Irak, Iran, Irland, Island, Italien, Jamaika, Jemen, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kanalinseln, Kanarische Inseln, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kolumbien, Komoren, Kongo, Kosrae, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Madagaskar, Madeira, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marianen, Marokko, Marshallinseln, Martinique, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Montserrat, Mosambik, Myanmar (Birma), Nauru, Neukaledonien, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niederländische Antillen, Niederländische Antillen, Niger, Nigeria, Nordkorea, Norwegen, Okinawa, Oman, Osttimor, Pakistan, Palau, Panama, Papua-Neuguinea, Peru, Philippinen, Pohnpei, Polen, Portugal, Puerto Rico, Republik Kongo, Reunion, Ruanda, Rumänien, Russland, Saba, Salomonen, Sambia, Samoa, Samoa (Amerikanisch), San Marino, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Sint Eustatius, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Martin, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Syrien, São Tomé und Príncipe, Südkorea, Tadschikistan, Tahiti, Taiwan (Republik China), Tansania, Thailand, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Tunesien, Turkmenistan, Turks und Kaikos Inseln, Tuvalu, Türkei, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Vietnam, Weißrussland, Yap, Zentralafrikanische Republik, Zypern, Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Österreich

Anbieter: Globetrotter
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Various - Sol Sajn - Vol.3, Jiddische Musik in ...
39,95 €
Sale
35,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(3-CD Digipack mit 104-seitigem Booklet, 57 Einzeltitel. Spieldauer: 250:22) Die Jiddische Musik/ Klezmer fasziniert durch ihre Vielfalt und Lebendigkeit. Der Klezmer-Stammtisch in Berlin 1994 trafen sich fünf junge MusikerInnen, um gemeinsam einer neuen Leidenschaft nachzugehen: der Klezmer-Musik. Schnell wurde die Band la´om gegründet und ein Programm erarbeitet. Aber der Wunsch, ohne Leistungs- und Ergebnisdruck einfach gemeinsam etwas zu spielen, wurde damit nicht erfüllt. Aus diesem Grunde traf man sich am 15. November 1995 in einer Kneipe in Berlin für eine Klezmer-Session. Die Idee bestand darin, an jedem 15. eines Monats ohne Bühne und Programm zusammen Musik zu machen, wie man es schon von irischen und ähnlichen Folk-Sessions kannte. Ein gutes Jahr später hatte sich der ´Klezmer-Stammtisch´, wie er damals noch scherzhaft genannt wurde, im Café Oberwasser im Prenzlauer Berg, einem Stadtviertel von Berlin, auf Dauer niedergelassen. Dort findet er bis heute statt. Der Klezmer-Stammtisch hatte von Anfang an keinen größeren Anspruch an Qualität und Finanzierung. Er war vor allem als Forum für Gespräche, Musik und Kontakte gedacht. Das sah und sieht dann so aus, dass jeder seine Getränke selbst bezahlt und es keinen Verantwortlichen für das Programm gibt. Es wird nicht abgesprochen, wer kommt und ob überhaupt jemand kommt. Wenn keiner spielt, gibt es keine Musik. Wenn alle spielen, gibt es halt viel Musik auf einmal. Es gibt keine Aufnahmeprüfung (aber bei welcher Session gibt es das schon). Wenn einer ´Schrott spielt´, ist auch das ein Teil der aktuellen Musikszene. Das Einzige, worauf über die Jahre geachtet wurde, ist, dass es eine Klezmer-Session bleibt. Die Tendenz, z. B. Balkan-Musik mit einzuflechten, gab es immer, dies wurde aber stets auf ´nach Mitternacht´ verschoben. Es gab nie die Intention, das Ganze auf eine professionelle Ebene zu verlagern. Es werden keine Gagen gezahlt, und es wird keine Bühne geboten. Es findet keine Werbung statt, und der Klezmer-Stammtisch zeigt auch keine Internet-Präsenz. Für die breite Hobby-Klezmer-Szene war der Stammtisch dadurch auch immer eine ´gefahrlose´ Möglichkeit, Neues mit interessierten KollegInnen auszuprobieren. Für professionelle Musiker ist die Zwanglosigkeit eine oft neue Erfahrung. Einige professionelle Gruppen suchten vergebens nach Bühne und Verantwortung und kamen nach einem ersten Besuch nicht wieder. Andere professionelle Gruppen und Musiker hingegen nutzen die Gelegenheit und kommen oft. Eine solche Art der Session steht und fällt mit der Unterstützung des Gastgebers oder der Gastgeberin. Über Jahre hinweg auf Liebhaber-Niveau eine abwechselnd brillante oder schlechte Session zu beherbergen braucht langen Atem und stete Begeisterung. Und so kann man an jedem 15. eines Monats MusikerInnen aller Couleur treffen und kennenlernen. Ab und zu kommt ein Tourist und stellt sich als Klezmer-Musiker und Stammtisch-Besucher vor. Diese Art von Gästen kommt aus aller Welt und ermöglicht einen international übergreifenden Kontakt. Auch in anderen Städten wurde und wird bisweilen eine Session nach Vorbild des Berliner Klezmer-Stammtisches initiiert. 2003 rief z. B. die Fidl Kapelje in Amsterdam ihre eigene Version ins Leben. Zuerst in verschiedenen Kneipen, dann hauptsächlich im ´KHL´ ansässig, existierte der Amsterdamer Klezmer-Stammtisch zwei Jahre. Als jüngstes Unternehmen startete im Herbst 2008 der Saarbrücker Klezmer-Stammtisch im TIV (Theater Im Viertel). MusikerInnen aus Berlin, aus Deutschland und aus aller Welt haben so seit Jahren die Möglichkeit, sich zwanglos zu treffen. Sie wird nicht immer genutzt, aber man kommt immer wieder auf sie zurück, da man davon ausgehen kann, dass es den Stammtisch immer noch gibt. Und das macht diese Session so einzigartig. Franka Lampe, Januar 2009 Ein wichtiger Ort für Begegnung und Austausch innerhalb der deutschen, durch eine Vielzahl von Besuchern aber auch der internationalen Szene ist der Berliner ´Klezmer-Stammtisch´. Franka Lampe, Mitbegründerin und aktive Musikerin (in diesem Set bei mehreren Projekten vertreten), hat für die vorliegende Produktion den vorstehenden Text verfasst. CD 7: Weiterentwicklung des jiddischen Liedes in Deutschland trio kali gari: Katerine - Di Sapozhkelakh - Kasbek: Majn schejne Bessarabianka • Aufwind: Dolje • Schikker wi Lot: Peysakh in Portugal • Dieter Pichowski: Azoy vayt avek fun mir • Gojim: Bam altwarger • Gabi Heleen Bollinger: Rabbi Rap 2 • Sukke: In Frankraykh • Brave Old World:

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Various - Sol Sajn - Vol.1, Jiddische Musik in ...
39,95 €
Reduziert
35,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(3-CD Digipack mit 140-seitigem Booklet, 71 Einzeltitel. Spieldauer: 216:21) -- Die Jiddische Musik/ Klezmer fasziniert durch ihre Vielfalt und Lebendigkeit. Jiddische Musik in Deutschland seit 1945 – eine späte Faszination Politische Voraussetzungen in Deutschland Die oft für das Kriegsende verwendete Bezeichnung ´Tag der Befreiung´ (8. Mai 1945) sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieser Tag die offizielle Niederlage Deutschlands gegen die Alliierten darstellt. Mag es auch Erleichterung über das Ende des Krieges gegeben haben, die Angst vor der Rache der Sieger beherrschte die Verlierer, und bald trat neben die Niederlage die Schande der versuchten Ausrottung der Juden. Die Berichte der alliierten Armeen über Vernichtungslager, die Berichte Überlebender und die Aussagen führender Nazis vor alliierten Gerichten stigmatisierten die Verlierer vor aller Welt als Monster und versetzten sie in eine tiefe Scham. Gleichsam als Rechtfertigung und als persönliche Entschuldigung hieß es: ´´Davon haben wir nichts gewusst´´; eine Lüge, die sich notwendigerweise zu einem nationalen Trauma entwickeln musste. Jüdische Kultur im jungen Nachkriegsdeutschland Es waren denkbar schlechte Voraussetzungen für den Umgang mit jüdischer Kultur in Deutschland -- nur Tage und Monate zuvor war die Vernichtung aller jüdischen Kultur erklärtes Ziel des Reichs gewesen. Während die Alliierten noch auf der Jagd nach Kriegsverbrechern waren und in Wäldern versteckte Werwolf-Gruppen zerschlugen, entstanden in Deutschland Flüchtlingslager überlebender Juden aus den Vernichtungslagern. Es gab jüdische Künstler, die von Lager zu Lager fuhren und für die Insassen jiddische Lieder sangen. Dies als Beginn zu betrachten wäre vermessen: Überlebende sangen und spielten für Überlebende. Mit der Weiterreise der jüdischen Künstler und der Schließung der Lager verschwand vorerst der letzte Rest jüdischer Kultur aus Deutschland. Nicht nur die jüdischen Gemeinden aller Welt, sondern wohl auch die Deutschen selbst hielten das Kapitel Judentum und Deutschland für beendet. Die politische Situation im westlichen Teil Deutschlands Nach Gründung der Bundesrepublik als Teil der demokratischen westlichen Welt wurden die Gründerväter von ihren neuen Verbündeten sehr wohl skeptisch beobachtet. Viele trauten Deutschland die Wandlung zum Bündnispartner der westlichen Demokratie nicht zu. Der beginnende Kalte Krieg und die Teilung Deutschlands erleichterten es der Bundesrepublik zwar, als Bündnispartner Anerkennung zu finden, das Misstrauen der westlichen Gemeinschaft gegenüber dem Gegner aus zwei Weltkriegen blieb jedoch lange Zeit bestehen. Andererseits bemühte sich die Bundesrepublik um gute Beziehungen zu Israel und begann mit Wiedergutmachungszahlungen an den jüdischen Staat. Nach dem verlorenen Krieg, dessen Aufarbeitung bei den Deutschen gerade erst einmal begonnen hatte, tat es gut, nun als Partner in ein Bündnis westlich-demokratischer Staaten aufgenommen zu sein. Der Marshall-Plan brachte der wirtschaftlich ruinierten Bundesrepublik in sehr kurzer Zeit einen relativen Wohlstand. Westdeutschland begann zu prosperieren. Langsam verloren die Partner der BRD ihr Misstrauen. Die Deutschen begannen, sich als beinahe gleichberechtigt zu fühlen; man hatte einen Krieg verloren, doch das war auch anderen schon passiert. Nur die Gräuel des Holocaust blieben so etwas wie eine nationale Schande, das Kainsmal, das man nicht wegwischen konnte. Erste Schritte jüdischer Kultur in der Bundesrepublik Der große Erfolg von Esther und Abi Ofarim in der Bundesrepublik hatte mit der politischen Situation zu tun. Die beiden israelischen Künstler sangen nicht nur hebräisch, sondern auch deutsch, bezogen die ehemaligen Feinde ein, und dafür waren ihnen die Deutschen, ganz abgesehen von der Qualität ihres Vortrags, dankbar. Esther Ofarim brachte eine Platte mit internationalen Kinderliedern heraus, mit dabei auch ein jiddisches. Vom Sänger Peter Rohland veröffentlichte Thorophon 1968 zwei Schallplatten mit jiddischen Liedern, meines Wissens das früheste Zeugnis westdeutscher Beschäftigung mit jiddischer Musik nach dem Krieg. Neben anderen trat Elsbeth Janda seit den frühen sechziger Jahren mit jiddischen Liedern in Erscheinung. Die 68er Und dann kamen die Achtundsechziger. Die Ursprünge dieser mittlerweile stark nostalgisch verklärten Bewegung, begannen durchaus ehrlich mit dem Infragestellen des ´´Davon haben wir nichts gewusst´´ und dem daraus resultierenden, an Eltern und Großeltern

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Various - Sol Sajn - Vol.4, Jiddische Musik in ...
39,95 €
Rabatt
35,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(3-CD Digipack mit 132-seitigem Booklet, 59 Einzeltitel. Spieldauer: 244:18) Die Jiddische Musik/ Klezmer fasziniert durch ihre Vielfalt und Lebendigkeit. Die drei CDs in diesem Box-Set komplettieren die aus vier Folgen bestehende Anthologie ´Sol Sajn: Jiddische Musik in Deutschland und ihre Einflüsse (1953-2009)´. An dieser Stelle sei ein Rückblick erlaubt, um zu klären, was die insgesamt 256 auf zwölf CDs verteilten Titel repräsentieren sollen. Die Herausgeber haben ihr Bestes versucht, wenigstens einen Querschnitt der wichtigsten Künstler, Perioden, Aufnahmen und Stile aus der Welt jiddischer Gesangs- und Instrumentalmusik vorzustellen wie sie in Deutschland zwischen 1953 und 2009 zu hören gewesen ist. Zwei historisch und musikalisch wichtige Gruppen sind auf dieser Sammlung allerdings nicht zu finden: Zum einen sind das Aufnahmen von John Zorn und anderen Künstlern mit über 400 CDs auf seinem Tzadik-Label (aus Lizenzgründen). Zum anderen verzichtete man auf die Aufnahmen mit jiddischer Musik von Dutzenden Gruppen aus ganz Europa und Nordamerika, die einige Verbindungen nach Deutschland haben und deren schiere Zahl den Rahmen dieses Projekts gesprengt hätte. Die Herausgeber bedauern diese notwendigen Auslassungen und empfehlen die Internetsuche, die zu den meisten dieser wertvollen Aufnahmen führt. Die CDs 10 bis 12 befassen sich mit dem Zeitraum von Mitte der neunziger Jahre bis 2009. Klezmer aus den USA um die Jahrtausendwende Vorwort von Dr. Alan Bern Während der neunziger Jahre kam es zu einer geradezu verblüffenden Vermehrung und Streuung von Klezmer- bzw. Jiddisch-, New-Jewish-Music-, Radical-Jewish-Music-Bands und –Stilen. Das ging so weit, dass die noch 1989 in Deutschland gestellte Frage, ´´was Klezmer-Musik ist´´, schon 1995 mit ´´Alles und jedes´´ beantwortet werden konnte. Laut Giora Feidman, dem berühmtesten Klezmer-Musiker in Deutschland, bezieht sich der Begriff ´Klezmer´ auf einen Musiker in einem speziellen emotionalen/geistigen Zustand, nicht jedoch auf jiddisches Repertoire und Stil. Tatsächlich war es so, dass professionelle jiddische Instrumentalisten (Klezmorim) in Osteuropa und den USA unter vielen verschiedenen Kulturen lebten und spielten, was man positiv als musikalische Offenheit oder negativ als Wurzellosigkeit werten konnte. Klezmer-Musik hatte in den Vereinigten Staaten bereits in den dreißiger Jahren einen Großteil ihres ursprünglichen Zwecks im täglichen Leben der jüdischen Gemeinden eingebüßt. Sie wurde von ihrer sozialen Basis losgelöst und wehrlos dem Einfluss aktueller Modeströmungen ausgesetzt. So gab es in den Neunzigern für amerikanische Musiker des Klezmer-Revivals nur wenige Beschränkungen hinsichtlich ihrer kreativen Freiheit. Ihre Musik ging eher auf den Geschmack eines Konzertpublikums ein als auf die Bedürfnisse einer lokalen Gemeinde. Und der Mangel an genügend historischem Wissen über Klezmer-Musik in Deutschland überließ das Schreiben darüber weitestgehend Journalisten oder Band-Promotern, die oft genug romantisierten und Geschichten erfanden, um bei ihren Lesern oder potentiellen Kunden Eindruck zu machen. Es gibt aber noch einen weiteren Aspekt: Der Weltmusikmarkt war entstanden und brachte Möglichkeiten für und Druck auf Klezmer-Musiker mit sich, ein größeres Publikum zu erreichen, dessen Geschmack sie sich anpassten. Nach der Wiedervereinigung reduzierte ein drastischer Rückgang öffentlicher Gelder für Konzerte die Auftrittsmöglichkeiten für Bands, die weniger kommerziell orientiert waren. Der Boom der späten achtziger Jahre hatte zudem – wie vorausgesehen – zu einem Überschuss an Bands in den Neunzigern geführt. Die Folge war eine Übersättigung. Fernsehen, Film und Radio benutzten damals Klezmer-Musik viel zu oft als Hintergrund für alles, was mit jüdischen Themen zu tun hatte, selbst wenn es gar keinen relevanten Konnex gab. Besonders die jüdischen Gemeinden in Deutschland waren verärgert, permanent mit jiddischer Musik identifiziert zu werden, eine Assoziation, die historisch in großem Maße falsch ist. Einige wichtige Kritiker waren nun überzeugt, dass Klezmer-Musik eine Art Betrug war, und benutzten Termini wie ´Shoa-Biz´, ´Judenkitsch´ und ´jüdisches Disneyland´, was maßgeblich zum wachsenden Zynismus hinsichtlich der jiddischen Kultur beitrug. All das führte zu einer verworrenen Situation und wirkte auf die Musik zurück. Doch es gab auch eine durchaus positive Seite: Viele Klezmer-Musiker reagierten erstaunlich kreativ auf dieses Durcheinander. Vom

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot