Angebote zu "Rebiger" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Jüdisches Berlin als Buch von Bill Rebiger
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jüdisches Berlin:Kultur, Religion und Alltag gestern und heute Berlin kompakt Bill Rebiger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Jewish Berlin als Buch von Bill Rebiger
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jewish Berlin:Culture, Religion, Daily Life Yesterday and Today. 2nd, updated edition Bill Rebiger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Jüdische Stätten in Berlin
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Spuren jüdischer Geschichte und die Zeugen der jüdischen Kultur in Berlin sind ebenso zahlreich wie beeindruckend. Bill Rebiger führt zu den interessantesten Stätten jüdischer Vergangenheit und Gegenwart. . Drei übersichtliche Touren durch Berlin . Museen, Synagogen, Gedenkstätten, kulturelle Einrichtungen . Mit vielen topaktuellen Fotos und einer Karte

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Jewish Berlin
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahrhunderten ist die jüdische Kultur ein wesentlicher Bestandteil des kulturellen Lebens in Berlin. Bei einem Streifzug durch die Hauptstadt stößt man immer wieder auf beeindruckende Stätten jüdischer Lebensart. Die über dreitausend Jahre alte Weltreligion prägt das heutige Stadtbild und ist zugleich untrennbar von der Geschichte Berlins. Die jüdische Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft spiegeln sich hier so deutlich wie an kaum einem anderen europäischen Ort wider. Der versierte Judaist Bill Rebiger führt den Leser zu bedeutungsvollen Plätzen, die auch für den nicht-jüdischen Großstadtbewohner oder Touristen das Judentum in seinen verschiedensten Facetten fassbar machen. Vorgestellt werden Berliner Synagogen, kulturelle Einrichtungen, Museen und Sammlungen, die - wie das Centrum Judaicum und das Jüdische Museum - die jüdische Geschichte repräsentieren und beleuchten. Das Buch beschäftigt sich zudem mit jenen Orten, die - wie das Holocaust-Mahnmal - dem Gedenken an die Shoa gewidmet sind, sowie mit den jüdischen Friedhöfen der Stadt. Außerdem enthält es einen Überblick über Cafés, Läden und Bühnen, in denen man heute originär jüdische Traditionen entdecken kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Jüdisches Berlin
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die jüdische Kultur hat die Geschichte Berlins entscheidend geprägt, und auch heute ist das jüdische Leben wieder ein wichtiger Bestandteil der Hauptstadt. Der Einfluss des Jüdischen auf die deutsche Kultur wird an kaum einem anderen Ort so deutlich wie hier. Der Autor führt den Leser zu jenen Stätten, die auch für den nicht-jüdischen Berliner oder Berlin-Besucher das Judentum in seinen verschiedensten Facetten greifbar machen. Vorgestellt werden Synagogen, kulturelle Einrichtungen, Museen und Sammlungen (wie das Centrum Judaicum und das Jüdische Museum Berlin), die deutsch-jüdisches Leben in Vergangenheit und Gegenwart repräsentieren. Das Buch führt darüber hinaus an jene Orte, die (wie das Holocaust-Mahnmal) dem Gedenken an die Shoa gewidmet sind, wie zu den jüdischen Friedhöfen der Stadt. Auch Cafés, Läden und Bühnen, an denen heute wieder jüdische Kultur erlebt werden kann, werden vorgestellt. Der Leser erfährt zudem alles Wichtige über jüdische Riten, Feste und Feiertage.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Wein und Judentum
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung von Wein im Judentum ist seit Jahrhunderten Teil jüdisch-religiöser Diskurse. Darf Wein getrunken werden? Von wem? Und vor allem welcher Wein? Dies sind nur einige Fragen mit denen sich Rabbinen, Philosophen, Händler und jüdische Menschen in Deutschland und in der Welt auseinandersetzen. Standen in der Forschung bislang vor allem religiöse Gesichtspunkte im Fokus, hebt Wein und Judentum kulturgeschichtlich relevante Texte und Erscheinungen in den Mittelpunkt der Betrachtung. Die Beiträge des vorliegenden Bandes reichen dabei zeitlich von der Spätantike, insbesondere von den bis heute grundlegenden erzählenden Texten der rabbinischen Literatur, über das Mittelalter mit seinen zahllosen Zeugnissen - von magischen Praktiken bis hin zu Parodien - bis in die Neuzeit, in der Wein nicht nur in philosophischer Hinsicht bedacht wurde, sondern in der Juden auch als Weinhändler aktiv waren und der Umgang mit Wein im säkularen Kontext zu einem wichtigen kulturellen Faktor wurde. Immer wieder wird dabei die Ambivalenz des Getränkes deutlich, das eben Segen und Fluch bedeuten konnte und dessen Genuss zu unterschiedlichen Zeiten mit wechselnden Begründungen sanktioniert wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot