Angebote zu "Mittelrhein" (82 Treffer)

Kategorien

Shops

KuF Deutschland Outdoorkarte 31 Unterer Mittelr...
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2012, Medium: (Land-)Karte, Titel: KuF Deutschland Outdoorkarte 31 Unterer Mittelrhein, Bonn bis Koblenz 1 : 35 000, Titelzusatz: Siebengebirge-Andernach. Wanderwege, Radwanderwege, Nordic Walking, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage. Laufzeit bis 2016, Verlag: Kümmerly und Frey // Hallwag Kmmerly+Frey AG, Verlag fr Touristik, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mittelrhein // Rhein // Siebengebirge // Deutschland // Landkarte // Atlas // Landkarten und Atlanten, Rubrik: Karten // Stadtpläne, Deutschland, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Kümmerly und Frey Deutschland Outdoorkarte (Nr. 982), Gewicht: 94 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Benediktinerinnenabtei St. Hildegard Rüdesheim ...
3,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Benediktinerinnenkloster St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen ist eines der bekanntesten Frauenklöster in Deutschland. Malerisch am Mittelrhein umgeben von Weinhängen gelegen und weithin sichtbar, knüpft es an die Tradition der von der berühmten hl. Hildegard von Bingen gegründeten Abteien an. Vorliegender Klosterführer ist die französischsprachige Ausgabe des bereits vorliegenden deutschen und englischsprachigen Führers.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Benediktinerinnenabtei St. Hildegard Rüdesheim ...
3,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Benediktinerinnenkloster St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen ist eines der bekanntesten Frauenklöster in Deutschland. Malerisch am Mittelrhein umgeben von Weinhängen gelegen und weithin sichtbar, knüpft es an die Tradition der von der berühmten hl. Hildegard von Bingen gegründeten Abteien an. Vorliegender Klosterführer ist die französischsprachige Ausgabe des bereits vorliegenden deutschen und englischsprachigen Führers.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Barwinska, Monika: Mittelrhein
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Mittelrhein, Titelzusatz: Ausflüge zu den schönsten Schlössern und Burgen, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Barwinska, Monika, Fotograph: Moll, Michael, Verlag: Droste Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mittelrhein // Rhein // Reiseführer // Wanderführer // Deutschland // Rhein und Nebenflüsse, Rubrik: Reiseführer // Kunstreiseführer, Deutschland, Seiten: 191, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Gewicht: 257 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Emil Hoffmann: Koblenz - Immendorf
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Funde altsteinzeitlicher Steinwerkzeuge sind der Sammlung von Frau Gabi Best-Altmeier aus Immendorf zu verdanken, die Sie bei Ihren Begehungen heimatlicher Fluren entdeckte und zusammengetragen hat. Es sind vorwiegend kleinformatige Artefakte aus verschiedenen örtlich vorkommenden Materialien, meist aus Trümmerstücken hergestellt. Durch die wissenschaftliche Bearbeitung der Oberflächenfunde konnten die Steinwerkzeuge durch die Bearbeitungstechnik, den typologischen Vergleich mit den altpaläolithischen Werkzeugtypen von Reutersruh, Battenberg (Pfalz) und Schmittshausen (Pfalz) mit einem gleichem Alter und durch die besondere örtliche Lage am Mittelrhein, dem Homo erectus mit 700 000 Jahren zugeordnet werden. Überraschend ist die Minimalisierung der Artefaktbearbeitung, wie sie bisher kaum bekannt ist. Immendorf ist der älteste altpaläolithische Material- und Werkplatz am Mittelrhein und auch einer der ältesten in Deutschland. Auch die Bedeutung der Klimaänderung in Afrika vor etwa 2,5 Millionen Jahren für die weitere Entwicklung der frühen Menschen wird dargestellt. Beide Ursachen führten zur Herstellung der ersten Steinwerkzeuge und damit zur geistigen und körperlichen Entwicklung des Menschen. Sichtbar wird das an den verschiedenen frühen Menschenformen, von denen nur der moderne Mensch überlebt hat, und schließlich auch an den Kulturstufen der Steinzeit, die ein Spiegelbild dieser Entwicklungen sind. Die Steinwerkzeuge von Immendorf geben weitere Auskunft über die frühe Anwesenheit des Homo erectus in Deutschland.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Emil Hoffmann: Koblenz - Immendorf
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Funde altsteinzeitlicher Steinwerkzeuge sind der Sammlung von Frau Gabi Best-Altmeier aus Immendorf zu verdanken, die Sie bei Ihren Begehungen heimatlicher Fluren entdeckte und zusammengetragen hat. Es sind vorwiegend kleinformatige Artefakte aus verschiedenen örtlich vorkommenden Materialien, meist aus Trümmerstücken hergestellt. Durch die wissenschaftliche Bearbeitung der Oberflächenfunde konnten die Steinwerkzeuge durch die Bearbeitungstechnik, den typologischen Vergleich mit den altpaläolithischen Werkzeugtypen von Reutersruh, Battenberg (Pfalz) und Schmittshausen (Pfalz) mit einem gleichem Alter und durch die besondere örtliche Lage am Mittelrhein, dem Homo erectus mit 700 000 Jahren zugeordnet werden. Überraschend ist die Minimalisierung der Artefaktbearbeitung, wie sie bisher kaum bekannt ist. Immendorf ist der älteste altpaläolithische Material- und Werkplatz am Mittelrhein und auch einer der ältesten in Deutschland. Auch die Bedeutung der Klimaänderung in Afrika vor etwa 2,5 Millionen Jahren für die weitere Entwicklung der frühen Menschen wird dargestellt. Beide Ursachen führten zur Herstellung der ersten Steinwerkzeuge und damit zur geistigen und körperlichen Entwicklung des Menschen. Sichtbar wird das an den verschiedenen frühen Menschenformen, von denen nur der moderne Mensch überlebt hat, und schließlich auch an den Kulturstufen der Steinzeit, die ein Spiegelbild dieser Entwicklungen sind. Die Steinwerkzeuge von Immendorf geben weitere Auskunft über die frühe Anwesenheit des Homo erectus in Deutschland.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
2er-Paket Weingut Philippsmühle - Rieslingsekt ...
27,98 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Lass die Korken knallen Der Mittelrhein – schroff, zerklüftet, wunderschön und Inbegriff der romantischen Rheinlandschaft. Seit der Römerzeit prägt der Weinbau das Erscheinungsbild dieser Region. Schieferfelsen, Steilhänge, oft nur über Terrassen nutzbar – ideales Terroir für charaktervolle und vielschichtige Weine. Genauso präsentiert sich auch dieser Sekt vom Weingut Philippsmühle, der sich hinter den "Großen" Schaumweinen nicht zu verstecken braucht. Er wurde nach der traditionellen Flaschengärung vinifiziert - nach einem 15monatigem Hefelager wurde jede einzelne Flasche handgerüttelt und degorgiert. Der Rieslingsekt Brut verführt mit einer diskreten Süße und würzig-fruchtigen Säure, diese Symbiose führt zu vollendetem Genuss und Spaß im Glas. Eindrucksvoll stellt er seine Qualität im Glas zur Schau. Mit 85 Punkten beim "Selection Degustationswettbewerb Steillagenweine 2016" und 89 Punkten beim "MEININGERS Deutscher Sektpreis 2016" konnte er bereits renommierte Auszeichnungen einheimsen.   Verkostungsnotiz: Im Glas spricht er Dich mit einer leuchtenden, goldgelben Farbe an. Die Perlage steigt feinperlig und gleichmäßig im Glas nach oben. Im Duft dominiert ein Korb voller, reifer und aromatischer gelber Früchte, gepaart mit fein würzigen, exotischen und kräutigen Nuancen. Am Gaumen ist er ausladend frisch und filigran. Die Aromen konzentrieren sich am Gaumen und Du spürst die Aromen noch deutlicher und genussvoller. Bei einer Temperatur von 8-10 °C ist er nicht nur ein idealer Aperitif. Auch zum Essen findet er seine Vollendung. Unsere Lieblingskombinationen sind beispielsweise cremige Fischsuppen, Oktopus mit Fenchelcrème & Salat, Ofenkartoffeln mit gebratenen Shrimps, Pasta mit Scampis oder Käsefondue.   Unser Tipp: Serviere diesen Tropfen vorzugsweise in Burgundergläsern, um den optimalen Genuss im Glas zu haben. Steckbrief: Jahrgang: 2014 Land/Herkunft: Deutschland Region: Mittelrhein Rebsorte: Riesling (100 %) Art.Nr.: 590844 Weinstil: Moussierend & Frisch Weingut: Weingut Philippsmühle Hersteller/Importeur: Weingut Philipps-Mühle, 56329 St. Goar, Deutschland Farbe/Art: Schaumwein Geschmack: trocken Fassgereift: 31 Monate auf dem Hefelager Alkoholgehalt: 12,5 % Vol. Allergene: Enthält Sulfite Restsüße: 10,4 g/Liter Säuregehalt: 9,20 g/Liter Serviertipp: Käsefondue, Aperitif, cremige Suppen, Oktopus mit Fenchelcrème & Salat, Ofenkartoffeln mit Shrimps, Pasta mit Scampi Serviertemperatur: 8-10 °C Optimal bis: 2022, jetzt trinkreif Verschlussart: Korken Webseite: www.philipps-muehle.de

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ulrich, Stefan: Burgen am unteren Mittelrhein
12,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Burgen am unteren Mittelrhein, Titelzusatz: '... wie ein Monarch mitten in seinem Hofstaate thront', Autor: Ulrich, Stefan // Thon, Alexander, Verlag: Schnell und Steiner // Schnell & Steiner, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mittelrhein // Rhein // Kunst // Architektur // Museen // Deutschland // Rhein und Nebenflüsse, Rubrik: Reiseführer // Kunstreiseführer, Deutschland, Seiten: 176, Abbildungen: 160 farbige Abbildungen, 28 Grundrisse, 2 Übersichtspläne, Gewicht: 401 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Der Rhein in alten Luftaufnahmen. Tl.1
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Rhein zwischen Eltville und Bonn - der Mittelrhein - ist eine der berühmtesten Landschaften Deutschlands, geprägt von Weinbergen, Burgen und Schlössern, großen und kleinen Städten mit ihren Monumenten und Häfen, Villen und mondänen Hotels. Sein oberer Teil zwischen Bingen und Koblenz wurde 2002 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Diese uralte Kulturlandschaft an einer der wichtigsten Verkehrsachsen und Handelsrouten der Geschichte war über Jahrhunderte hart zwischen geistlichen und weltlichen Territorien und Herrschaften umkämpft. In der Rheinromantik des 19. Jahrhunderts regte sie die Fantasie der Künstler und Literaten an, gerade das Mittelrheintal entwickelte sich zu einem nationalen Mythos. Von jeher wurde diese Landschaft in Worten beschrieben und in Bildern festgehalten, zunächst in der Malerei, dann auch in der Fotografie.Der vorliegende Band zeigt den Mittelrhein in einer ganz besonderen Art von Bildern, in über 150 Luftaufnahmen, die zwischen 1925 und 1939 entstanden und im Landesarchiv NRW überliefert sind. Diese Bilder zeigen bekannte Motive und bieten doch neue Ansichten, sie dokumentieren die Veränderungen, die im Abstand eines Menschenalters stattfanden. Ein einleitender Text des Herausgebers gibt einen Überblick über die Geschichte der Luftbildfotografie in Deutschland und den einzigartigen Bestand im Landesarchiv NRW.Der Band eröffnet die neue Publikationsreihe der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde "Historische Bilder des Rheinlandes".

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot