Angebote zu "Gebrauchsanweisung" (8 Treffer)

Buch - Gebrauchsanweisung das Tessin Kinder
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Hochalpin und mediterran - das Tessin lockt mit Alpengipfeln und tiefblauen Seen, abgelegenen Tälern und Jetset-Leben. Thomas Blubacher, der schon als kleiner Junge im Lago Maggiore planschte, legt mit seiner Gebrauchsanweisung eine schwärmerische Liebeserklärung an den Schweizer Kanton vor. Darin nimmt er uns mit auf den Monte Veritů oberhalb Asconas, zur Fasnacht von Bellinzona und in die Kastanienwälder des Verzascatals. Er lässt sich in einem rustikalen Grotto zeigen, wie man den perfekten Risotto zubereitet. Verrät, wie man als Reisender trotz unzähliger Dialekte den Überblick behält. Wo junge Menschen uralte, fast vergessene Käsesorten wieder aufleben lassen. Und was Sissi eigentlich mit dem Gotthardtunnel zu tun hat.Blubacher, ThomasThomas Blubacher, 1967 in Basel geboren und promovierter Theaterwissenschaftler, ist als freier Autor und Bühnenregisseur in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den USA tätig. Er publizierte mehrere Bücher, u.a. Biografien über die Geschwister Eleonora und Francesco von Mendelssohn, Gustaf Gründgens, Ruth Landshoff und zuletzt Ruth Hellberg, und hat sich in Aufsätzen und Reisefeuilletons intensiv mit der »Erfindung« des Mythos Bali durch den Deutschen Walter Spies und dessen Einfluss auf die balinesische Kultur beschäftigt. Neben seiner »Gebrauchsanweisung für Bali« liegt bei Piper auch seine »Gebrauchsanweisung für Kreuzfahrten« vor. Mehr als fünfundzwanzigmal ist er bereits auf Schiffen aller Größenordnungen gereist. Zudem ist er seit seiner Kindheit ein begeisterter Tessin-Fan und kehrt regelmäßig in den Schweizer Kanton, über den er seinen nächsten Band schreibt, zurück.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Gebrauchsanweisung das Internet Kinder
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Wir besuchen es täglich, und doch wissen die meisten erstaunlich wenig über diesen Ort, den die Kanzlerin das ´´Neuland´´ nannte. Man spricht dort einen eigenen Dialekt, der sich in Abkürzungen, Emojis und Slang ausdrückt, es gibt Ureinwohner und Neuankömmlinge. Welche Kniffe und Verhaltensformen sollte man kennen? Welche Bräuche, Gepflogenheiten, potenziellen Fettnäpfchen auf dem Schirm haben und welche Randbezirke (Darknet!) meiden? Und wie entdeckt man verborgene Schönheiten? Dirk von Gehlen nähert sich dem Internet als einem Land. Fundiert und unterhaltsam beleuchtet er dessen kurze Geschichte, stellt eine Typologie der Bewohner vor, auf die man im Netz garantiert trifft. Gibt Tipps für Einsteiger, alte Hasen und Verfechter des Analogen.InhaltLandkarte für einen ortlosen Ort : Wieso man fürs Internet eine Gebrauchsanweisung braucht ( gerade wenn man glaubt, Bescheid zu wissen )Internet-Premiere24 : Zwei Dutzend ´´ Erste Male ´´ im InternetDas Internet be-greifen : Die physische Grundstruktur des InternetsIch geh da mal eben ran : Ein kurzes Kapitel über Smartphones und mobiles InternetBin ich schon drin ? Anreise und Orientierung am ( ortlosen ) OrtPolitik im Internet : Die Herrschaft der vielenDer Kontrast : Über die dunklen Ecken und die hellen Seiten des InternetsKurze Geschichte der sozialen NetzwerkeSie haben Post : Vier typische Mails, die jeder bekommt, bei denen man aber Vorsicht walten lassen sollteVorhängeschlösser für Postkarten - oder Warum ´´ TadtBGfdI :WelP-abnl ´´ ein gutes Passwort istDie Sprache : Grundlagen des digitalen DialektsEigenheiten der Bewohner : Neun Typen, auf die Sie im Netz treffenNachwuchs in Neuland : Kinder und InternetDas Loch in meinem Netz : Das Internet als ÜberwachungsmaschineWirtschaft im Internet : GAFAM und die FolgenDas Internet ist kaputt : Fehlermeldungen und die Zukunft des InternetsFür Reisewillige : Zehn Dinge, die Sie auf die Reise ins Internet mitnehmen solltenFür Auswanderer : Das Internet als Heimat denkenSprachführer : Die wichtigsten Begriffe und Personen, die man kennen sollteDas Internetjahr : Jubiläen und andere Jahrestage - ohne Anspruch auf VollständigkeitDas Internet zum Weiterlesen - Buch- und SurftippsQuellenverzeichnis´´Seit Jahrzehnten nutzen wir nun das Internet, Kinder wachsen ganz selbstverständlich damit auf. Braucht es da überhaupt noch eine ´Gebrauchsanweisung´? Sie ist notwendiger denn je. Das Internet hat unser Leben verändert - umso wichtiger ist es, zu verstehen, was es ist. Das erklärt Dirk von Gehlen überaus anschaulich.´´, Augsburger Allgemeine, 26.10.2018von Gehlen, DirkDirk von Gehlen ist Autor und Journalist. Bei der Süddeutschen Zeitung leitet er die Abteilung Social Media/Innovation und begleitet den Medienwandel seit Jahren auf seinem Blog »Digitale-Notizen« und unter @dvg auf Twitter. Er zählt zu den Crowdfunding-Pionieren in Deutschland (»Eine neue Version ist verfügbar«) und schreibt für die Süddeutsche Zeitung über Internet-Meme. 2011 veröffentlichte er bei Suhrkamp das Buch »Mashup - Lob der Kopie«. 2017 erschien sein Buch ´´Meta - Das Ende des Durchschnitts´´. Zuletzt veröffentlichte er im Piper Verlag »Das Pragmatismus-Prinzip«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Gebrauchsanweisung Namibia Kinder
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Er war im Süden und im Westen Afrikas unterwegs, in der Mitte und im Osten, doch keine Destination hat es Dominik Prantl so sehr angetan wie Namibia. Dessen Historie eng mit Deutschland verbunden ist und das sich von Windhoek bis zur Skeleton Coast, von der Kalahari bis zum Etosha-Nationalpark erstreckt. In dem man sich nicht nur auf Safaris und Wüstenromantik, sondern ebenso auf nachhaltigen Lodge-Tourismus versteht. Das neben den Big Five auch die Little Five mit dem Tok-Tokkie zu den Stars der Tierwelt zählt. Und wo heute noch Bier nach deutschem Reinheitsgebot gebraut wird. Mit Neugier und Scharfsinn fügt der Autor seine Begegnungen mit den Einwohnern, denen ihr Land oft selbst ein Rätsel ist, zu einem lebendigen Kaleidoskop zusammen.´´Dominik Prantl zeigt in seinem Buch die Vielschichtigkeit des Landes und seiner Bewohner - gespickt mit spannenden Fakten, die man nicht in einem Reiseführer findet, aber auch mit ganz klassischen Reisetipps und landestypischen Kuriosa.´´, daheimistlangweilig.com, 28.11.2018Prantl, DominikDominik Prantl, Jahrgang 1977, zog es schon während seines Studiums der Wirtschaftsgeografie zu den Straßenküchen in fernen Ländern. Noch länger schreibt der Journalist und Autor für die Süddeutsche Zeitung, seit 2005 vor allem für den Reiseteil und über Berge. Als Kontrastprogramm reist er seit 15 Jahren regelmäßig nach Namibia und ist nach jedem Besuch ein bisschen mehr davon überzeugt, dass ein Menschenleben viel zu kurz ist, um alle Facetten dieses Landes zu durchdringen. Von ihm erschien zuletzt das erfolgreiche »Gipfelbuch«. Er lebt mit seiner Familie in Innsbruck und arbeitet in München.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 10.09.2019
Zum Angebot
Buch - Gebrauchsanweisung Südkorea Kinder
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Willkommen im ´´Land der Morgenstille´´! Martin Hyun, Sohn zweier in Deutschland lebender Südkoreaner, erkundet für uns die Heimat seiner Vorfahren. Dabei stößt er auf jahrhundertealte Tempel und weiße Sandstrände ebenso wie auf pulsierende Millionenmetropolen und eine ausgeprägte Popkultur, die derzeit als koreanische Welle über Europa schwappt. Augenzwinkernd verrät er, dass im Parlament gerne mal die Fäuste fliegen und wie Unternehmen der Work-Sex-Balance ihrer Angestellten auf die Sprünge helfen. Worauf es in der hiesigen Küche ankommt. Weshalb man beim ´´Koreanischen Dreikampf´´ - essen, trinken, singen - standhaft bleiben muss. Und warum ein Koreaner, dem es niemals schnell genug gehen kann, immer bei guter Laune gehalten werden sollte.´´Der Autor dieser interessanten Zeilen ist ganz Deutscher und ganz Koreaner, damit ist das Buch insgeheim auch ein politisches Signal. Diese Art von Multikulti ist eine, von der man sich noch viel mehr wünscht.´´, FAS, 04.11.2018Hyun, MartinMartin Hyun, 1979 in Krefeld geboren und Sohn koreanischer Gastarbeiter, studierte Politik, International Business und International Relations in den USA, Belgien und Bonn. Er war der erste koreanischstämmige Bundesliga-Profi in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sowie Junioren-Nationalspieler Deutschlands. Seit 2002 bereist er Südkorea, wo er 2005 für ein Jahr lebte und im koreanischen Parlament arbeitete. Von 2010 bis 2014 war er freiberuflich als Kolumnist für Deutschlandradio Kultur tätig. Er ist Gründer des interkulturellen Vereins »Hockey is Diversity e.V.« und veröffentlichte u.a. den Band »Ohne Fleiß kein Reis. Wie ich ein guter Deutscher wurde«. Zuletzt arbeitete er als Deputy Sport Manager für Eishockey und Para-Eishockey im Organisationskomitee der Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Gebrauchsanweisung China Kinder
18,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Alle Chinesen sehen gleich aus. Alle Europäer auch.Nein, nicht in Italien: Chinakenner Kai Strittmatter weiß, wo Pasta und Fußball wirklich erfunden wurden. Wieso Sie China nie ohne Ohrenstöpsel betreten sollten. Wie Sie sich für Zufallsbegegnungen im Zugabteil oder auf dem Plumpsklo wappnen. Weshalb Chinesen am liebsten in Scharen auftauchen und wieso sie sehr wohl das ´´r´´ rollen können. Warum sie uns plötzlich die Milch wegtrinken und was sie außer ´´Sissi´´ und Audis sonst noch an Deutschland mögen. Dass der Mao-Anzug in China gar nicht Mao-Anzug heißt und trotzdem ein Comeback als schickes Modezitat feiert. Wie die Kommunisten heute Konfuzius und die Pandabären für sich einspannen und überhaupt die größte Fälschung des Landes sind. Und was bei alledem Frühlingsrollen und Weißwürste gemeinsam haben.´´Eine herzenswarme, kluge China-Einführung, virtuos aufgeschrieben.´´, GEO Special - Shanghai, Peking, HongkongStrittmatter, KaiKai Strittmatter, geboren 1965, hat in München, Xi´an und Taipeh Sinologie studiert. Chinesisch hält er für eine der einfachsten Sprachen der Welt. Nach dem Besuch der Münchner Journalistenschule begann er bei der »Süddeutschen Zeitung«. Acht Jahre lebte Kai Strittmatter als SZ-Korrespondent in Peking. Seine Reportagen sind u. a. in den Büchern »Atmen einstellen, bitte!« und »Vorwärts, Genossen!« versammelt. Seit 2005 lebt er mit seiner Familie als Türkeikorrespondent der SZ in Istanbul. Zuletzt erschienen seine »Gebrauchsanweisung für China« und der Fotoband »Istanbul -Metropole zwischen den Welten« mit Texten von ihm.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Gebrauchsanweisung fürs Reisen Kinder
15,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Zu Fuß oder mit dem Flugzeug, all inclusive oder solo - was suchen wir, wenn wir in andere Länder reisen? Wie viel Neues wollen wir entdecken, was hinter uns lassen, wie viel sind wir bereit zu ändern? Ilija Trojanow hat auf vier Kontinenten gelebt. Ausgehend von persönlichen Erlebnissen schreibt er über Sinn und Ertrag des Vagabundierens, verbindet profundes Reflektieren mit Lustigem und Leichtem. In einzelnen Etappen geht es um Vorbereitungen und passendes Marschgepäck, um Reisen allein oder in Gesellschaft, um den richtigen Proviant und Durststrecken unterwegs. Um Kauderwelsch und Wegweiser, Zimmer mit Aussicht und Souvenirs. Gekonnt spannt Trojanow den Bogen bis zum Massentourismus und zum Reisen als Kunst, die es neu zu entdecken gilt.InhaltMein schönstes Ferienerlebnis oder Wenn einer eine Reise tutIntermezzo: Ein (Lieblings-)OrtEine kurze Geschichte des ReisensIntermezzo: Ein (vergessener) ReisenderUnterwegs in zwölf Etappen1.Stock und Hut2.Wegweiser3.Einsam oder gemeinsam?Intermezzo: Eine (individuelle) Gruppenreise4.ProviantIntermezzo: Ein Essen (an drei Abenden)5.Kauderwelsch6.Gipfel7.Gegenwind8.Durststrecke9.FußläufigIntermezzo: Ein (letztes) Foto10.Augen aufIntermezzo: Ein Autor (auf Reisen)11.Pilgerschaft12.Vor der eigenen Haustür oder In den eigenen vier WändenIntermezzo: Ein (sanfter) FußabdruckVon einem, der auszog, das Reisen zu lernenIntermezzo: Ein (zauberhaftes) BuchLesetippsDanksagung´´Seine ´Gebrauchsanweisung fürs Reisen´ ist ebenso philosophisch wie praktisch.´´, Kronen Zeitung, 11.12.2018Trojanow, IlijaIlija Trojanow, 1965 in Bulgarien geboren, floh 1971 mit seiner Familie über Jugoslawien und Italien nach Deutschland und erhielt dort politisches Asyl. Er lebte zehn Jahre in Kenia, fünf Jahre in Bombay, zog 2003 nach Kapstadt und lebt heute in Wien. Von 1985 bis 1989 studierte Ilija Trojanow Rechtswissenschaften und Ethnologie an der Universität München. 1989 gründete er den Kyrill & Method Verlag und 1992 den Marino Verlag in München. Seine Romane, Reisereportagen und Streitschriften sind von der Kritik gefeierte Bestseller. Trojanow erhielt verschiedene Auszeichnungen wie den Preis der Leipziger Buchmesse 2006, den Berliner Literaturpreis 2007, den Preis der Literaturhäuser 2009, den Würth-Preis für Europäische Literatur 2010, den Carl-Amery-Preis 2011 und den Heinrich-Böll-Preis 2017. Seine Bücher sind in 30 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen sein Roman »Macht und Widerstand«, der Erfahrungsbericht »Meine Olympiade. Ein Amateur, vier Jahre, 80 Disziplinen« und der Essay »Nach der Flucht«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Totalschaden
11,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die kleinen Freuden des Politikbetriebs und des gesellschaftlichen kollektiven WahnsinnsWenn er sich den aktuellen politischen Debatten widmet, kommt es Bruno Jonas manchmal so vor, als würden wir gerne mit Vollgas und voller Absicht vor die Wand fahren. Der Totalschaden als Endziel und zum eigenen Vorteil, das zeigt sich in vielen politischen Possen und der Albernheit mancher öffentlichen Diskussion. Ob es um politische Sprachschäden einer Flintenfrauke geht, die Irrwege des Länderfinanzausgleichs oder rhetorische Ausfälle des Innenministers - ungnädig und amüsant widmet sich Bruno Jonas den kleinen Freuden des Politikbetriebs und des gesellschaftlichen kollektiven Wahnsinns zwischen Willkommensangela und Grenzhorst - gewohnt böse, pointiert, treffend und sehr, sehr lustig.´´Bruno Jonas ist in erster Linie ein brillanter Analytiker und Wortspieler.´´ Passauer Neue PresseOhne Worte Wer den Schaden hat Benutzeroberfläche Müll to goIch als Weißer Hallo Nachbar Frei laufende Gänsefüßchen Lacher im Treppenhaus Trotzdem denken Richtig falsch Links herum Rechts herum Populus und Ismus Es reicht Selbstgespräch mit anderen Reisen bildet Die Chinesen kommen Nie wieder Eurexit Diplomatische Vermüllung Eva folgt nicht Tiefdruckgebiet Hosen voll Bis in alle Ewigkeit Denken schadet dem Hirn Integration gelungen Lieber A. M. Verschwunden in der Transzendenz Die putzen wir Schande für Deutschland Plebiszite Geduldsfaden Ein glatter Einser Ein Satz für Doofe Klimageschäfte Klimaforscher Grüne Eiszeit Aktivisten Dumm gelaufen Mehr Druck Der reine Erdogan Vordenker und Nachdenker Zurück zu Tucholsky Neues vonCharlie Hebdo Unfaires Spiel Jetzt wird´s ernst Von morgens früh bis abends spät Themaverfehlung In der Abgeschiedenheit So ein Käse Vollkommen ungebildet Die Legende der Petra H. Faust; auch so einer Transparenz für Durchblicker Gabriel; der Edemann Mehr Milch Kann man so sehen Live is Life Kopfprobleme Die nicht! Rückrufaktion Komplexität Einbrüche Airportchen Une catastrophe Wahr ist das Gegenteil Die AfD gehört zu Deutschland? Elefantenrunde Ganz normal Rentenrituale Nepalhilfe Klugscheißer Ganz normale Werbung Im Wilden Westen Titel sind wichtig Jonas; BrunoBruno Jonas, geboren 1952 in Passau, ist Kabarettist, Schauspieler und Autor. 1979 entstand sein erstes Soloprogramm, von 1981 bis 1984 gehörte er als Autor und Akteur dem Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft an. Im Fernsehen war er u.a. mit den Programmen »Extratour«, »Jonas«, »Scheibenwischer« und »Die Klugscheißer« zu sehen, als Bruder Barnabas auf dem Nockherberg las er den Politikern die Leviten. Bruno Jonas lebt mit seiner Familie in München und ist Autor erfolgreicher Bücher, u. a. der »Gebrauchsanweisung für Bayern« und der »Gebrauchsanweisung für das Münchner Oktoberfest«. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie den Kulturpreis Bayern und den Münchhausen-Preis. Zuletzt veröffentlichte er die Spiegel-Bestseller »Vollhorst« und »Totalschaden«.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Buch - Leonardo da Vinci Eilige Kinder
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Alles über das Universalgenie an der Schwelle der ModerneMaler und Zeichner, Naturforscher, Erfinder, Architekt, Schriftsteller und Festegestalter - das alles war Leonardo da Vinci, der rätselhafteste Renaissance-Mensch. Millionen stehen jedes Jahr vor seiner ´´Mona Lisa´´, und es wird weltweit darüber diskutiert, wie gefährdet das berühmte ´´Abendmahl´´ wirklich ist. Henning Klüver beschreibt hier einen Weltstar, der auch noch nach 500 Jahren unsere Fantasie und die von Bestsellerautoren beschäftigt.Am 2.5.2019 ist der 500. Todestag von Leonardo da VinciKlüver, HenningHenning Klüver, 1949 in Hamburg geboren, studierte in Deutschland und Italien. Er schreibt als Kulturkorrespondent u.a. für die »Süddeutsche Zeitung« und berichtet als freier Mitarbeiter für deutsche Rundfunkanstalten aus Italien. Neben Biografien und einem politischen Sachbuch erschien von ihm die »Gebrauchsanweisung für Sardinien«. Er lebt mit seiner sardischen Frau, mit der er zwei Töchter hat, in Mailand.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot