Stöbern Sie durch unsere Angebote (6.009 Treffer)

Deutschland. Ein Wintermärchen
12,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

von Heinrich Heine (1797?1856) Michael Grosse spricht Heinrich Heine Heines Deutschland-Satire gehört zu den schärfsten Polemiken, die er gegen das restaurative, in zahlreiche Kleinstaaten zerfallene Vaterland schrieb. Alles, was den Deutschen lieb und wert war ? militanter Nationalismus, Mittelalterschwärmerei oder auch das Festhalten am provinziellen Denken ? ist Zielscheibe seines Spottes. Wenn Michael Grosse in die Rolle des erzählenden Heinrich Heine schlüpft, wirkt dessen Werk Deutschland. Ein Wintermärchen mit seiner feinen Ironie und den Zynismen, seiner hellsichtigen politischen Analyse und dem wehmütigen Sentiment so unmittelbar, dass Heine uns fast als Zeitgenosse erscheint.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Deutschland. Ein Wintermärchen
13,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

von Heinrich Heine (1797?1856) Michael Grosse spricht Heinrich Heine Heines Deutschland-Satire gehört zu den schärfsten Polemiken, die er gegen das restaurative, in zahlreiche Kleinstaaten zerfallene Vaterland schrieb. Alles, was den Deutschen lieb und wert war ? militanter Nationalismus, Mittelalterschwärmerei oder auch das Festhalten am provinziellen Denken ? ist Zielscheibe seines Spottes. Wenn Michael Grosse in die Rolle des erzählenden Heinrich Heine schlüpft, wirkt dessen Werk Deutschland. Ein Wintermärchen mit seiner feinen Ironie und den Zynismen, seiner hellsichtigen politischen Analyse und dem wehmütigen Sentiment so unmittelbar, dass Heine uns fast als Zeitgenosse erscheint.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Deutschland. Ein Wintermärchen
9,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

von Heinrich Heine (1797?1856) Michael Grosse spricht Heinrich Heine Heines Deutschland-Satire gehört zu den schärfsten Polemiken, die er gegen das restaurative, in zahlreiche Kleinstaaten zerfallene Vaterland schrieb. Alles, was den Deutschen lieb und wert war ? militanter Nationalismus, Mittelalterschwärmerei oder auch das Festhalten am provinziellen Denken ? ist Zielscheibe seines Spottes. Wenn Michael Grosse in die Rolle des erzählenden Heinrich Heine schlüpft, wirkt dessen Werk Deutschland. Ein Wintermärchen mit seiner feinen Ironie und den Zynismen, seiner hellsichtigen politischen Analyse und dem wehmütigen Sentiment so unmittelbar, dass Heine uns fast als Zeitgenosse erscheint.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Deutschland. Ein Wintermärchen
9,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

von Heinrich Heine (1797?1856) Michael Grosse spricht Heinrich Heine Heines Deutschland-Satire gehört zu den schärfsten Polemiken, die er gegen das restaurative, in zahlreiche Kleinstaaten zerfallene Vaterland schrieb. Alles, was den Deutschen lieb und wert war ? militanter Nationalismus, Mittelalterschwärmerei oder auch das Festhalten am provinziellen Denken ? ist Zielscheibe seines Spottes. Wenn Michael Grosse in die Rolle des erzählenden Heinrich Heine schlüpft, wirkt dessen Werk Deutschland. Ein Wintermärchen mit seiner feinen Ironie und den Zynismen, seiner hellsichtigen politischen Analyse und dem wehmütigen Sentiment so unmittelbar, dass Heine uns fast als Zeitgenosse erscheint.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Deutschland. Ein Wintermärchen
9,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

von Heinrich Heine (1797?1856) Michael Grosse spricht Heinrich Heine Heines Deutschland-Satire gehört zu den schärfsten Polemiken, die er gegen das restaurative, in zahlreiche Kleinstaaten zerfallene Vaterland schrieb. Alles, was den Deutschen lieb und wert war ? militanter Nationalismus, Mittelalterschwärmerei oder auch das Festhalten am provinziellen Denken ? ist Zielscheibe seines Spottes. Wenn Michael Grosse in die Rolle des erzählenden Heinrich Heine schlüpft, wirkt dessen Werk Deutschland. Ein Wintermärchen mit seiner feinen Ironie und den Zynismen, seiner hellsichtigen politischen Analyse und dem wehmütigen Sentiment so unmittelbar, dass Heine uns fast als Zeitgenosse erscheint.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
JULVISOR | Deutschland
8,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

JULVISOR | Deutschland »Vinternatt« Mitten im kalten Winter. Weihnachtslieder und -geschichten aus Nordeuropa. Das neue Programm. CHRISTINA LUTTER Gesang | Violine | Flöte GUIDO RICHARTS Gesang | Kontrabass KRISHN KYPKE Gitarre | Sitar MATTHIAS STRAUCH Saxophon | Flöte | Klarinette | Piano MICHAEL GRAMM Percussion | Trompete Die Winter in Europas Norden sind lang, kalt und finster. Die tief verschneiten Walder und Ebenen sind menschenleer, Flüsse und Seen liegen schlafend unter dem Eis, nur ab und zu erhellt das erhabene Polarlicht den klaren Himmel mit seiner farbigen Pracht. In den vom Feuer gewärmten Stuben rücken die Menschen zusammen, warten auf die Rückkehr des Lichts, feiern das alte Fest der Wintersonnenwende im christlichen Gewand, erzahlen sich Geschichten und singen Lieder: von der Heiligen Lucia, dem tapferen Stafan, dem Stern von Bethlehem und der Geburt Jesu, aber auch von Wichteln und Trollen und den geheimnisvollen Wesen der Dunkelheit da draußen ... Alle Jahre wieder bringen Christina Lutter, Guido Richarts, Krishn Kypke, Matthias Strauch und Michael Gramm mit viel Liebe und Erfolg ihre sehr persönliche Sicht auf die Weihnachtslieder von Schweden bis Island auf unseren heimatlichen Bühnen zu Gehör, charmant moderiert und verbunden mit kurzen Geschichten skandinavischer Autoren. Dabei kommen neben Geige, Gitarren, Saxophon, Kontrabass und Percussion auch eine Klarinette, verschiedene Flöten, Sitar, Klavier und Drehleier zum Einsatz, gekront von bezauberndem Solo- und Satzgesang. Bereits seit 2007 widmet sich die Band dem traditionellen Weihnachtsliedgut des Nordens und schöpft in seinen stimmungsvollen Bearbeitungen ganz selbstverständlich aus Folk, Pop und Klassik, ohne die ursprungliche Schönheit der Originale preiszugeben. So entsteht jedes Mal aufs Neue ein stimmungsvoller Abend, der kitschfrei die vorweihnachtlichen Gefuhle anspricht, der verdunkelt,erheitert, nachdenklich macht... in jedem Fall: tief berührt. P R E S S E ?Vor allem musikalisch ist der Abend ein Genuss erster Güte, wechseln sich doch die Geschichten mit sinnlichen Klängen ab. Traditionelle wie auch moderne Lieder wurden neu, ja, modern arrangiert, ohne sie ihrer Ursprünglichkeit zu berauben. Mitunter mystisch, meist lebensfroh... Schlichtweg bezaubernd ist etwa die norwegische Variante des bekannten Weihnachtsliedes ?Maria durch ein Dornwald ging?. Guido Richarts singt in den Originalsprachen ... Was er sowie seine Mitspieler leisten ist aller Ehren wert, ein bezaubernder musikalischer Abend mit famos arrangierten Liedern.? Dresdner Neueste Nachrichten ?So ungewöhnlich wie die Instrumente waren auch die Interpretationen und Arrangements.? Neustädter Blatt ?Ideal für alle, die Freude haben an Weihnachtsliedern der etwas anderen Art.? Sächsische Zeitung

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
CAROLIN NO | Deutschland
9,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

CAROLIN NO | Deutschland »11 Years of November« Die Jubiläumstour 11 Jahre CAROLIN NO ? ein Anlass zum Innehalten, Zurückblicken auf eine Singer-/Songwriter-Karriere, die erstaunlich ist. Man ist versucht, aufzählen, dass die beiden Ausnahmemusiker Carolin und Andreas Obieglo in diesen elf Jahren elf Alben komponiert, produziert und Hunderte von Konzerten im In- und Ausland gespielt haben. Dass sie darüber hinaus mit so unterschiedlichen und großartigen Künstlern wie Suzanne Vega, Konstantin Wecker, Axel Prahl, David Knopfler, Pippo Pollina u.a. aufgetreten sind und zusammengearbeitet haben. Man könnte all die Preise auflisten, die sie gewannen, oder die Auszeichnungen ihrer Alben aufführen. Auch würde man gern die begeisterten Pressestimmen aus dem »Stern« oder dem »Kulturspiegel« zitieren oder die Lobeshymnen der Fachpresse, die die beiden auf absolutem Spitzenniveau (»Musikwoche«) oder als audiophile Größe (Stereoplay«) sehen. Das alles würde sich großartig anhören und könnte ein richtig starker Werbetext zum Jubiläum sein. Aber es wäre nur die halbe Wahrheit ... Denn da sich Carolin und Andreas Obieglo auf der Bühne und im Leben gerade durch ihre Authentizität und Gradlinigkeit auszeichnen, sollte man nicht verschweigen, was dieses Musiker(ehe)paar vor allem ausmacht: Daß sie seit elf Jahren im gnadenlosen Musikbusiness wie David gegen Goliath kämpfen; sich seit elf Jahren erfolgreich behaupten und nicht verbiegen lassen; dass sie ihre Musik leben und das Leben besingen ? und deshalb auf der Bühne und in ihren Songs überzeugend ehrlich und emotional berührend sind. Und dass es dem Duo überhaupt nicht in den Sinn kommt, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. Denn die beiden Multiinstrumentalisten, die mit ihren Stimmen Herzen berühren, strotzen vor Ideen und können es nicht erwarten, auch die nächsten elf Jahre mit ihrer besonderen, in keine Schublade passenden Musik zu füllen. Carolin Obieglo, geboren 1979 in Würzburg, studierte klassischen Gesang, Jazzgesang und Komposition. Neben ihren Bühneninstrumenten Akkordeon, Klavier, Ukulele und Gitarre spielt sie Saxofon und Schlagzeug. Andreas Obieglo, geboren 1978 in Deggendorf, studierte Klavier, Komposition und elektronische Musikproduktion. Der Multiinstrumentalist spielt Klavier, akustische und elektrische Gitarren, diverse Slide-Gitarren, Bass, Akkordeon, Geige und zahlreiche Percussioninstrumente. 2010 und 2012 veröffentlichte er erste Solo- Alben. 1999 lernten sich beide während ihres Studiums kennen, seit 2008 sind sie verheiratet. Nach ihren Diplomabschlüssen arbeiteten beide zunächst als Dozenten, verfolgten aber nebenher stetig ihre künstlerischen Ziele. So veröffentlichten sie zwei Alben mit Coverversionen, 2007 erschien dann ihre erste CD mit eigenen Stücken. Mit diesem Studioalbum trat das Duo zum ersten Mal als CAROLIN NO. Benannt haben sie sich nach dem Song »Caroline, no« von Brian Wilson, zu finden auf dem Beach-Boys-Meisterwerk »Pet Sounds«. Mehr Informationen zum persönlichen und musikalischen Werdegang der beiden Musiker: www.mzdw.de Ab Febraur 2018 geht das Duo unter dem Titel »11 Years of November« auf große Jubiläumstour. Eines ihrer ersten Konzerte führt sie nach Dresden zu MUSIK ZWISCHEN DEN WELTEN. Was uns ehrt, froh und glücklich macht. Denn: Carolin No machen nicht nur außergewöhnliche Musik, sie haben auch etwas zu sagen. Mainpost Würzburg Weitere Presse: Dieser ganz eigene Sound, besondere Stil. Die pianistische Kunst (und Saiten-Fingerfertigkeit) von Andreas Obieglo, die intensive, klare Stimme von Caro Obieglo und höchste Musikalität und Freude am Weiterentwickeln ? es braucht nicht mehr ... Scheinbar schwerelos spielen die beiden grundsympathischen Musiker mit ihren eigenen Lieder: entdecken sie wieder, verändern sie, arrangieren sie um ... sehr differenziert, fein und klar ... Schwerelos sein ohne abzuheben? Carolin No scheint´s zu gelingen. Mainpost Auf der einen Seite die intensiven, leisen Lieder von Carolin und Andreas Obieglo, auf der anderen Seite der ebenso intensive, aber laute Beifall der Zuhörer, die das Künstlerehepaar am Ende auch wieder mit stehenden Ovationen bedachten. ... Bescheiden im Auftreten, humorvoll in den Ansagen und hinreißend beim Singen und Musizieren, faszinierten Caro und Andi auch dieses Mal wieder. Fränkischer Tag Auch ohne Hitparade in der Erfolgsspur ... Beim Eröffnungskonzert des diesjährigen Hafensommers konnten sie ihre Songs mit dem Philharmonischen Orchester Würzburger auf der im Main schwimmenden

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
HITBOUTIQUE - mit ?Deutschland Therapie?
14,20 € *
zzgl. 4,95 € Versand

5 Jahre Hitboutique + Gäste in der Rosenau, stehen für umjubelte Konzerte und unbeschreibliche Emotionen. U.a. der Herrenchor aus Steinenbronn, Pops Wilson (erst 2012 verstorbene Vibraphonlegende), die Löhle-Brothers und ihr Riese, das Streichquartett des Fanny Leicht Gymnasium, das waren schillernde Grössen, die diesen Abenden die Krone aufgesetzt haben. Doch Hitboutique können auch alleine, und es ist nicht zuletzt die unvergleichliche Lea, die mit ihrer Chaos-Perfomance, Publikum, Presse und Musikerkollegen entzückt, und entrückt. Es ist nun an der Zeit, die Hitboutique pur zu erleben, beim heutigen Hitboutique-Solokonzert

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Rostock Olé: Deutschlands größte Schlagerparty ...
27,50 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Einlass: ab 12:00 Uhr Es gilt das Jugendschutzgesetz: Kein Zutritt für Kinder unter 6 Jahren!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot